Century Media Records - The Number ONE in Metal worldwide

Subscribe to Artist News
Mittwoch, 12. Juni 2013
Paradise Lost: Geben besondere Highlights der Metal Hammer UK Golden Gods Awards Set List bekannt
Paradise Lost:  Geben besondere Highlights der Metal Hammer UK Golden Gods Awards Set List bekannt
Wie schon kürzlich erwähnt, eröffnen PARADISE LOST die Feierlichkeiten zu ihrem 25 jährigen Jubiläum mit einer sehr besonderen Show bei den Metal Hammer Golden Gods Awards am 17. Juni im Indigo2 in London. Nun können auch die Songs bekannt gegeben werden, die sie mit ihren Gästen spielen werden.

Cristina Scabbia von LACUNA COIL wird mit Sänger Nick Holmes den Klassiker "Just Say Words" anstimmen. Gus G (Firewind, Ozzy Osbourne) wird mit ihnen gemeinsam einem ihrer größten Vorbilder huldigen und "Into The Void" von Black Sabbath covern. Ihr werdet wahrscheinlich ein paar Stunden später davon schon Filmchen auf Youtube finden, aber selber dabei sein ist immer noch besser. Wem das Ticket nach London trotzdem etwas zu teuer ist, kann darauf hoffen, dass zumindest Cristina noch einmal im Duett mit PARADISE LOST auf der im Herbst anstehenden Tragic Illusion 25 Tour zu sehen ist, auf der Lacuna Coil die britischen Düsterkönige supporten werden (Tourdaten am Ende der News).

Nick Holmes über Cristina Scabbia:
"Really looking forward to singing with Cristina I think it will be a lot of fun. She has an amazing voice, and I'm looking forward to being completely overshadowed!"

Greg Mackintosh über Gus G: "It is the dream job of any guitarist to play for Ozzy and Gus achieved that. I watched him at Graspop festival and he slayed the crowd. It will be awesome playing my favourite Sabbath song with Gus."

Gus G fügt noch hinzu: "Paradise Lost are one of the most kick ass bands to ever come out of the UK and pioneers in their own genre. Looking forward to jamming with them on stage and what better place to do so, at the coolest award show that Heavy Metal could ever have - The Golden Gods Awards!"

PARADISE LOST nach 25 Jahren und 13 Alben noch groß vorzustellen ist ein wenig wie Eulen nach Athen zu tragen. Die einzige Band, mit der sie zu vergleichen sind, ist PARADISE LOST. Seit ihrer Gründung im Jahre 1988 und der Veröffentlichung ihres Debut Albums "Lost Paradise" ging es wie in einer Achterbahn auf und ab. Mit dem 1991 veröffentlichten Album "Gothic" schufen sie ihr eigenes Gothic Metal Genre, welchem sie selber schnell mit einem zeitlosen Sound entwachsen sind und trotzdem immer ihren Wurzeln treu geblieben sind. Ende der 90er Jahre flirteten sie mit elektronischen Sounds in Richtung Depeche Mode, besannen sich aber ab 2007 mit den Alben "In Requiem", "Faith Divides Us - Death Unites Us" und dem aktuellen "Tragic Idol" wieder auf ihre härtere Tradition. Trotzdem klingen ihre Live Sets immer wie aus einem Guss, weil sie wie kaum eine andere Band einen unverwechselbaren Stil entwickelt haben, der Legionen von Bands wie HIM oder Nightwish beeinflusst hat. Grund genug dieses Jahr anständig mit ihnen und ihren unsterblichen Hits zu feiern.

PARADISE LOST Tragic Illusion 25 Tour mit LACUNA COIL
Oct 30th - Wolverhampton - Wulfrun Hall (www.wolvescivic.co.uk)
Oct 31st - Glasgow - ABC (www.ticketweb.co.uk)
Nov 1st - Manchester - Ritz (www.kililive.com)
Nov 3rd - London - Roundhouse (www.kililive.com)
Mehr Daten und Infos zu weiteren Special Guests in Kürze.

PARADISE LOST online:
www.paradiselost.co
www.facebook.com
twitter.com